19-jähriger Biker kommt ums Leben

Magdeburg – Ein tragischer Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag bei Magdeburg ereignet.

Gegen 16 Uhr befuhr ein junger Mann die Calenberger Straße in Richtung Calenberge. In Höhe des Abzweiges Randau verlor der 19-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad und rutschte in den Seitengraben. Dabei kollidierte er mit einem Verkehrschild und wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert. Ein Notarzt eilte mit dem Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Wie Polizeisprecher Sebastian Alisch vom Polizeirevier Magdeburg am Freitag mitteilte, erlag der junge Mann seinen Verletzungen im Universitätsklinikum Magdeburg.


AUCH INTERESSANT