Auseinandersetzungen am Hasselbachplatz

Magdeburg – In der Nacht zum Samstag, gegen 00.30 Uhr, beleidigte ein 27-jähriger Eritreer eine vor einem Spätshop stehende Personengruppe mit den Worten „Ihr Nazis“, woraufhin eine zunächst verbale Streitigkeit zwischen den Personen entfachte.

Diese verlagerte sich auf die gegenüberliegende Straßenseite, wo der Eritreer durch die Personen gemeinschaftlich zu Boden gebracht und in der weiteren Folge mit Schlägen und Tritten  attackiert wurde. Laut Zeugenaussagen bestand die Personengruppe aus vier bis sechs Personen, der Eritreer erlitt Verletzungen im Gesichtsbereich. 

Die Polizei stellte die Identitäten von Tatverdächtigen fest und leitete Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein.

Gegen 02:30 Uhr wird der Polizei eine erneute körperliche Auseinandersetzung bekannt. Hierbei griff der bereits zuvor in Erscheinung getretene 27-jährige Eritreer zwei Passanten mit Faustschlägen an. Es folgte eine wechselseitige Körperverletzung, eine Person verletzte sich hierbei leicht an der Hand. 

Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT