Baustelle nach Kampfmittelfund geräumt

Dessau: Polizei entsorgt Granate

Dessau – Wegen eines möglichen Kampfmittelfundes musste am Freitag eine Baustelle in Dessau geräumt werden.

In der Kühnauer Straße in Dessau-Roßlau ist am Freitagvormittag der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Technischen Polizeiamtes (TPA) zum Einsatz gekommen. Bauarbeiter hatten bei Erdarbeiten auf einem Privatgrundstück einen verdächtigen Gegenstand bemerkt.

Denkbar, dass es sich dabei um eine Granate aus dem zweiten Weltkrieg handelt. Die Bauarbeiter reagierten goldrichtig, in dem sie ihre Arbeiten unterbrachen und die Polizei informierten. Noch am Vormittag konnten die Experten den Gegenstand bergen. Sie sind es auch, die sich um die Entsorgung des Sprengkörpers kümmern.

Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht.


AUCH INTERESSANT