Betrunkener Fahrer rast auf geparktes Auto

Magdeburg – Am gestrigen Sonntagabend kam es in der Straße Alt Fermersleben zu einem Unfall, bei dem ein alkoholisierter Fahrzeugführer auf einen im rechten Fahrstreifen haltenden PKW auffuhr.

Mit seinem Nissan Qushqai befuhr der 30-jährige Fahrzeugführer die Straße Alt Fermersleben aus Richtung Schönebeck kommend. Auf Höhe der Mahrenholtzstraße fuhr er gegen 21.35 Uhr ungebremst auf den im rechten Fahrstreifen mit Warnblinkanlage stehenden Renault Twingo auf. Die 49-jährige Fahrerin, die sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Fahrzeugs befand,  konnte sich noch vor dem Zusammenstoß mit einem Sprung zur Seite retten. 

Infolge des Aufpralls wurde der Twingo auf einen davor parkenden PKW Peugeot geschoben. Der 30-Jährige wurde einem Atemalkoholtest unterzogen mit dem Ergebnis von 1,99 Promille. Leicht verletzt sind der 30-Jährige sowie die 49-Jährige zur ambulanten Behandlung in die Universitätsklinik verbracht worden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz: 
– Feuerwache Süd
– Feuerwache Nord
– Rettungsdienst
– Polizei

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT