Betrunkener Mann wird auf A14 überfahren

Schönebeck – Am 13.01.2019 gegen 22.15 Uhr parkte ein rumänischer PKW auf dem PPL “Dreihöhenberg“ in Richtung Dresden.

Ein 49 jähriger, männlicher Fahrzeuginsasse verlässt das Fahrzeug und soll erheblich unter Alkoholeinwirkung gestanden haben. Er verlässt auch den Parkplatz und überquert scheinbar mehrfach die BAB 14. In Fahrtrichtung Dresden wird er schon von zwei PKWs gestriffen hierbei jedoch nur leicht verletzt. Im Anschluss überquert die Person erneut die Mittelleitplanken. Auf der Fahrbahn in Richtung Magdeburg wird er von einem LKW erfasst und tödlich verletzt. Er verstirbt noch an der Unfallstelle. Die BAB 14 war zwischen Calbe und Schönebeck mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: Autobahnpolizeirevier Börde


AUCH INTERESSANT