Bewaffneter Räuber erbeutet Bargeld bei Raubüberfall

Berga: Angestellte mit Pistole und Messer bedroht

Berga – Bei einem Raubüberfall im Süden Sachsen-Anhalts hat ein Unbekannter zwei Frauen mit einer Waffe und einem Messer bedroht. Er erbeutete ein Hohe Summe an Bargeld.

Ein Unbekannter forderte in einer Verkaufseinrichtung im Bereich Schenkplatz am Freitag kurz nach 20.00 Uhr / Ladenschluss mit einer vorgehaltenen Pistole und einem Messer von zwei anwesenden Mitarbeiterinnen Geld. Er erzwang so die Öffnung des Tresors und erlangte eine vierstellige Summe Bargeld mit der er flüchtete. Beide Frauen wurden mit Verdacht auf Schock von Rettungskräften versorgt.

Der Räuber soll markante blaue Augen haben, etwa 1,70 Meter groß und von stämmiger Statur sein. Er war bekleidet mit einer blauen Sweat-Jacke und trug eine Mütze.

Zur Suche nach dem Täter war im Bereich auch ein Fährtenhund im Einsatz. Die Polizei sicherte Spuren und nahm Ermittlungen auf.


AUCH INTERESSANT