Bewusstsein verloren und verunfallt

Magdeburg – Am Mittwoch ereignete sich in der Dodendorfer Straße gegen 07.15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Ein 50-jähriger Magdeburger befuhr mit seinem PKW Toyota die Dodendorfer Straße in Richtung Raiffeisenstraße. Kurz vor der Einfahrt in den Kreuzungsbereich verlor der 50-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache das Bewusstsein, fuhr gegen eine, auf der Straße stehenden, Bake,  anschließend seitlich gegen einen entgegen kommenden PKW Audi und kam letztendlich an einem Laternenmast zum Stehen. Der 31-jährige Fahrzeugführer des Audi blieb glücklicherweise unverletzt. Der 50-Jährige verletzte sich hingegen schwer und musste nach medizinischer Erstversorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden.

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT