Brand in einem Mehrfamilienhaus

Magdeburg – Am 10.01.2020, gegen 19:00 Uhr, geriet in der St.-Michael-Straße ein in einem Mehrfamilienhaus im Hausflur abgestellter Kinderwagen aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand.

Durch Hausbewohner konnte der Kinderwagen noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden. Durch den Brand wurden auch ein Türrahmen und das Türblatt einer 37-jährigen Mieterin beschädigt. Ihr drei Monate alter Säugling wurde vorsorglich zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung wurden aufgenommen. 

Text : Polizei Magdeburg


AUCH INTERESSANT