Brückenbrand beschäftigt Feuerwehr

Magdeburg – Der Brand von Versorgungsleitungen unterhalb einer Brücke hat die Feuerwehr am Donnerstagvormittag beschäftigt.

Wie der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Magdeburg am Donnerstag mitteilte, sei man um 8.33 Uhr zur Pettenkoferbrücke alarmiert worden. Dort waren Versorgungsleitungen unter der Fahrbahn in Brand geraten. 

Zur Brandbekämpfung wurde nicht nur die Brücke, sondern auch zwei Gleise der darunter verkehrenden Bahnlinie gesperrt. Mit Sonderlöschmitteln konnte der Brand letztendlich gelöscht werden. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. 23 Einsatzkräfte waren über mehrere Stunden in den Einsatz gebunden. Die Brücke ist derzeit in Richtung Rothensee nur einspurig befahrbar. Ein Statiker hat das Bauwerk überprüft.

Im Einsatz: 
– Feuerwache Nord
– Rettungsdienst
– Polizei
– DB Notfallmanager
– Energieversorger


AUCH INTERESSANT