Größter Waldbrand seit 18 Jahren in Sachsen-Anhalt

Coswig: Über 200 Einsatzkräfte im Einsatz

Coswig – Es ist wohl der größte Waldbrand seit der Brandkatastrophe von Fischbeck (Landkreis Stendal). Bei Serno im Landkreis Anhalt-Wittenberg brennt der Wald. 

Alles fing am Dienstag ganz harmlos mit einem Feldbrand am Rande der Ortschaft Serno, einem Ortsteil der Stadt Coswig, an. Rasend schnell weitete sich das Feuer auf einen angrenzenden Wald aus. Letztendlich standen rund 60 Hektar Wald in Flammen. Die Einsatzkräfte rückten zuerst nur aus der näheren Umgebung. Schlussendlich wurde Feuerwehren aus dem benachbarten Brandeburg, so zum Beispiel die Technische Einsatzleitung des Landkreises Potsdam-Mittelmark, sowie die Feuerwehr aus dem rund 80 Kilometer entfernten Magdeburg nachalarmiert.

Das Feuer ist mittlerweile weitestgehend unter Kontrolle, doch noch immer gilt es Brandnester zu löschen. Wichtig sei laut den Einsatzkräften jetzt zur Zeit eins – vor allem Waldgebiete mit Fahrzeugen meiden und kein offenes Feuer in der Nähe von Feldern und Wäldern nutzen.

 


AUCH INTERESSANT