Ein Toter und sieben Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Naundorf: Rentner stirbt nach schwerem Unfall

Naundorf – Am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr kam es im Landkreis Saalekreis auf der L50 bei Naundorf zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Fahrzeugführer eines Skoda die L50 aus Richtung Halle/Saale. Auf Höhe Naundorf fuhr ein 79-jähriger Fahrzeugführer eines Mazda von der Roßstraße auf die L50 auf und missachtete hierbei aus unbekannter Ursache die Vorfahrt des Skoda. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Hierdurch überschlug sich der Skoda und kam im Straßengraben zum Liegen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Beide Fahrzeuge waren jeweils mit vier Personen besetzt. Der 79-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Alle anderen sieben beteiligten Personen mussten zum Teil schwerverletzt in Krankenhäuser verbracht werden.

Es waren insgesamt drei Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswagen im Einsatz. Zur Unfallaufnahme musste die L50 ca. 4 Stunden vollgesperrt werden.


AUCH INTERESSANT