Eingeklemmt nach Baumcrash

Erxleben – Zu einem schweren Unfall ist es in der Nacht zu Samstag im Landkreis Börde gekommen.

Gegen 22.10 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Mercedes die Bundesstraße 1 in Richtung Helmstedt. Kurz nach dem Ortsausgang Erxleben verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte frontal gegen einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass der Stamm in zwei Hälften zerbrach. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Flechtingen mussten den Mann aus dem Unfallwrack befreien. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. Der Verunfallte kam mit Verletzungen in ein Helmstedter Klinikum.


AUCH INTERESSANT