Erster Tag der Feuerwehr am Institut für Brand- und Katastrophenschutz in Heyrothsberge

Heyrothsberge: IBK lädt zum Tag der offenen Tür ein

Heyrothsberge – Am 26. Mai findet der erste Tag der Feuerwehr am Institut für Brand- und Katastrophenschutz (IBK) in Heyrothsberge statt.

Vor 80 Jahren haben unsere Vorfahren richtig erkannt, dass man die Ausbildung für Feuerwehrleute am besten an einer Feuerwehrschule machen kann.
Dieses Jubiläum wird am 26. Mai des Jahres 2018 ein Anlass sein, um eine neue Tradition zu begründen. So wird der Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt den 1. Tag der Feuerwehr feierlich am IBK eröffnen. Das Motto des Tages lautet: „Voller Einsatz!“
Beide Ideen finden wir genial. Deswegen möchte das IBK-TEAM zusammen mit Euch und Ihnen „Geburtstag“ und den „Tag der Feuerwehr“ feiern.
Wir haben uns für diesen denkwürdigen Tag eine Menge Aktionen für Kinder und Jugendliche sowie ein breit gefächertes Rahmenprogramm für alle Besucher überlegt. So wird es vollen Einsatz bei der 2. Heyrothsberger Kinder- und Jugendrallye, bei Einsatzübungen aus (fast) allen Aufgabengebieten des Brand- und Katastrophenschutzes und bei verblüffenden Experimenten aus der Brandschutzforschung geben. Die Historie kommt auch nicht zu kurz.

Näheres folgt demnächst auf der Facebookseite und auf der Website des Institut für Brand- und Katastrophenschutz.

Übrigens: Die Besucher brauchen nicht unbedingt

Feuerwehrangehörige oder Helfer im Katastrophenschutz sein. Alle sind herzlichst eingeladen und willkommen.

 


AUCH INTERESSANT