Feuerwehr löscht brennendes Ödland

Magdeburg – Zu einem Ödlandbrand ist es am Samstagnachmittag im Norden der Landeshauptstadt gekommen.

Gegen 15.30 Uhr erreichten die Rettungsleitstelle mehrere Anrufe über einen ausgedehnten Ödlandbrand im Bereich der Neuenhofer Straße. Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass rund 300 Quadratmeter Buschwerk in Flammen standen. Mit mehreren C-Rohren wurden die Flammen gelöscht.

Im Einsatz:
– Feuerwache Nord
– FF Rothensee


AUCH INTERESSANT