Flucht nach schwerem Unfall

Stöbnitz – Am Montagvormittag gegen 08.00 Uhr kam es auf der K2162 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 29-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Renault die Straße aus Richtung Stöbnitz in Richtung Langeneichstädt, als ihm plötzlich ein weißes Fahrzeug entgegenkam, welches immer weiter auf seine Fahrspur kam. Der 29-Jährige wich nach rechts aus, überfuhr einen Leitpfosten und kam schlussendlich nach links von der Fahrbahn ab.

Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam auf einem Maisfeld zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Der Unfallverursacher flüchtete mit dem weißen Fahrzeug vom Unfallort. Am PKW Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeirevier Saalekreis


AUCH INTERESSANT