Fußgänger stirbt bei Unfall in der Börde

Haldensleben – Ein Fahrzeugführer (33) eines Pkw Dacia Sandero befuhr die Kreisstraße aus Haldensleben kommend in Fahrtrichtung Bülstringen.

Nach bisherigen Erkenntnissen prallte der Fahrzeugführer etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang gegen einen Fußgänger, der auf der Fahrbahn entlanglief. Durch den Anprall schleuderte der Passant (57) auf eine angrenzende Ackerfläche. Für den 57-Jährigen kam jegliche Hilfe zu spät und starb noch an der Unfallstelle. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug sichergestellt und eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrzeugführer veranlasst. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen dauern an.

Quelle: Polizeirevier Börde


AUCH INTERESSANT