Polizeieinsatz: Fahrkartenautomat gesprengt

Gerwisch: Rohrbombe detonierte an Bahnhof

Gerwisch – Am Samstag gegen 01.30 Uhr wurde durch unbekannte Täter ein Fahrkartenautomat der Deutschen-Bahn AG, im Bereich der August-Bebel Straße gesprengt.

Ein Anwohner vernahm zu besagter Zeit einen lauten Knall und konnte noch ein verdächtiges Fahrzeug sowie eine männliche Person beobachten, welche unmittelbar den Tatort verließen. Die Spurensuche ergab, dass der Automat mittels einer Rohrbombe gesprengt wurde. Es entstand ein Schaden von insgesamt 30.000 Euro.

Hinweise zur Tat nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizeirevier Jerichower Land


AUCH INTERESSANT