Großbrand zerstört Dachstuhl in Halle

Halle/S. – Gegen 19.45 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr in die Buddestraße von Halle (Saale) gerufen.

Hier war es zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses gekommen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen brannte der Dachstuhl. Es mussten mehr als zwanzig Personen evakuiert werden. Diese sind es dem betreffenden Haus sowie aus den beiden angrenzenden Häusern.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Es entstanden erhebliche Sachschäden. Derzeit führt die Feuerwehr noch Löscharbeiten durch. Wie lange diese andauern kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Das Brandhaus ist nicht mehr bewohnbar. Dessen Bewohner müssen anderweitig untergebracht werden. Derzeit können zur Brandursache noch keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz: 
– Berufsfeuerwehr
– Freiwillige Feuerwehr Halle-Diemitz
Freiwillige Feuerwehr Halle-Büschdorf 
Freiwillige Feuerwehr Halle-Trotha
– Rettungsdienst
– Polizei


AUCH INTERESSANT