Großeinsatz: Mann ertrinkt in der Saale

Bernburg – Für viel Aufsehen sorgte am Donnerstag ein Großeinsatz an der Saale in Bernburg. Kurz zuvor war ein Mann ins kühle Nass gesprungen. 

Kurz nach 15 Uhr wurden die ersten Kräfte der Feuerwehr Bernburg, sowie der Rettungsdienst zur Saale im Bereich der Brunnenstraße gerufen. Dort war ein Mann in das kühle Nass der Saale gesprungen und nicht mehr aufgetaucht. 

Retter im Großeinsatz

Sofort suchten die Einsatzkräfte mit Booten die Saale bis zur Schleuse ab, jedoch vorerst ergebnislos. Standardmäßig wurden auch die Rettungstaucher des ASB Aschersleben, des DRK in Schönebeck, sowie die Wasserrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Magdeburg alarmiert. 

Nach gut zweieinhalb Stunden konnte der 28-Jährige gefunden werden. Der Mann wurde leblos unter Wasser gefunden. Im Einsatz waren insgesamt 61 Einsatzkräfte, davon waren 13 Taucher. 

Im Einsatz: 
– FF Bernburg
– DRK Rettungsdienst
– DRK Wasserwacht Schönebeck
– ASB Wasserrettungsgruppe Aschersleben
– Wasserrettungsgruppe BF Magdeburg
– Polizei


AUCH INTERESSANT