Hausbewohner wegen Brand evakuiert

Magdeburg – Zu einem Feuerwehreinsatz ist es am Sonntagabend im Stadtteil Olvenstedt gekommen.

Um 18.21 Uhr wurden die Feuerwache Nord, sowie die FF Olvenstedt in den Olvenstedter Grund 19 gerufen. Dort brannte in einem Treppenhaus eine Matratze. Wegen des Brandes mussten neun Menschen, darunter drei Kinder, und zwei Hunde evakuiert werden. Durch die starke Intensität des Feuers wurden drei Wohnungstüren stark beschädigt. Außerdem wurde ein Teil der elektrischen Anlage in Mitleidenschaft gezogen. Den Schaden beziffert die Feuerwehr vorläufig auf rund 40.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz:
– Feuerwache Nord (14 Einsatzkräfte)
– FF Olvenstedt (15 Einsatzkräfte)


AUCH INTERESSANT