Junge ertrinkt in Feuerlöschteich

Magdeburg – Ein tragischer Unglücksfall ereignete sich am Sonntagmittag in Magdeburg.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein fünfjähriger Junge in einen dortigen Feuerlöschteich gefallen. Dieser hielt sich zuvor berechtigt mit seiner Familie auf dem Gelände eines dortigen Autohauses auf. Nachdem der Vater das Verschwinden seines Sohnes bemerkte, informierte er umgehend die Rettungskräfte.

Gemeinsam mit Einsatzkräften der Feuerwehr wurde der Junge aus dem
Feuerlöschteich gerettet und reanimiert. Trotz der Reanimationsmaßnahmen verstarb der Junge später in einem Krankenhaus
Die Kriminalpolizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus und hat ein
Todesursachenermittlungsverfahren eingeleitet.

Im Einsatz:
– Feuerwache Süd
– Feuerwache Nord
– Rettungsdienst
– Polizei

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT