Junger Mann im See vermisst

Magdeburg – Dramatischer Rettungseinsatz in der Nacht zum Donnerstag im Magdeburger Norden.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, seien gegen 22 Uhr zwei Notrufe eingegangen, wonach Zeugen unabhängig voneinander beobachtet hatten, wie ein Mann im Wasser des Neustädter Sees um Hilfe gerufen hatte. Kurz darauf sei er untergegangen. Sofort suchten Taucher der Berufsfeuerwehr im Wasser nach dem Vermissten. Parallel dazu kamen eine Drohne und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Beide verfügen über spezielle Wärmebildtechnik. Nach gut zwei Stunden wurde der Einsatz abgebrochen. Die Suchmaßnahmen sollen im Laufe des Tages durch Polizeitaucher fortgeführt werden. Bei dem Vermissten soll es sich höchstwahrscheinlich um einen 27-jährigen chinesischen Staatsbürger handeln.

Im Einsatz:
– Feuerwache Nord
– Einsatzleitdienst
– Rettungsdienst
– Polizei


AUCH INTERESSANT