Scheune steht in Vollbrand

Loburg: Polizei vermutet Brandstiftung

Loburg – In den Morgenstunden geriet aus bisher ungeklärter Ursache die Scheune eines Pferdehofes in Brand.

In der Scheune befanden sich neben Heu und Stroh weitere technische Geräte, bspw. ein Hoflader und ein Trecker. Die Scheune brannte völlig aus. Tiere kamen nachaktuellem Stand nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Nach Aussagen von Zeugen, muss der Brand zwischen 03.30 Uhr und 04.45 Uhr ausgebrochen sein. Der Spurenlage folgend kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, so dass Zeugen, die im o.g. Zeitraum Beobachtungen zu Personen und/oder Fahrzeugen gemacht haben, gebeten werden dieses der Polizei unter der Rufnummer 03921-9200 mitzuteilen.

Quelle: Polizeirevier Jerichower Land


AUCH INTERESSANT