Frau nach Unfall auf dem Magdeburger Ring im Krankenhaus

Magdeburg: Mercedes verunfallt auf Schnellstraße

Magdeburg – Unschön endete am Mittwoch für eine 58-Jährige eine Fahrt in Magdeburg. Sie landete im Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen kam am Nachmittag eine 58-jährige Magdeburgerin mit ihrem Mercedes auf Höhe der Abfahrt Reform zu weit nach links, stieß mit dem Rad gegen einen dortigen Bordstein und schleuderte auf den rechten Fahrstreifen, wo sie seitlich gegen einen fahrenden Sattelzug stieß. Durch den Aufprall verletzte sie sich schwer und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme musste der Magdeburger Ring in Fahrtrichtung A2 für eine Stunde gesperrt werden, so dass es zu Verkehrsbehinderung in diesem Bereich kam.


AUCH INTERESSANT