Opfer bedroht nach Schlägerei Angreifer mit Schusswaffe

Magdeburg: Pistole im Mc Donalds gezogen

Magdeburg – Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Freitag im Breiten Weg, bei der es zur Bedrohung mit einer Schusswaffe kam, wird nach weiteren Zeugen gesucht. 

Zeugenaussagen zufolge betraten am Freitagabend gegen 18.00 Uhr zwei junge Männer die Mc Donalds Filiale im Breiten Weg und schlugen unvermittelt auf einen 18-jährigen Magdeburger ein. Bei der Tathandlung sollen durch die Angreifer ein Messer und ein Teleskopschlagstock mitgeführt worden sein. Der Geschädigte, mittlerweile am Boden liegend, konnte sich befreien, zog eine Schusswaffe heraus und richtete diese gegen die Angreifer. Daraufhin ließen sie von ihrem Opfer ab.

Alle drei an der Auseinandersetzung beteiligten Personen verließen im Anschluss den Tatort in unterschiedliche Richtungen. Durch Zeugenaussagen konnte der 18-jährige Geschädigte namentlich bekannt gemacht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Personen sowie zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Magdeburg unter Telefonnummer 0391/546 3292, wie auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.


AUCH INTERESSANT