Mann tödlich verunglückt

Aschersleben – In den Abendstunden des Mittwochs ereignete sich am Ortsausgang Aschersleben, in Richtung Westdorf, ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Gegen 20.15 Uhr kam ein 58-jähriger Fahrzeugführer (Ford Mustang) aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stehen. Dabei wurde ein weiteres am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug leicht beschädigt.

Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt. Der angeforderte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Aufgrund des anfänglichen Verdachtes, dass sich eine weitere Person zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug befand, wurde zur Absuche des Nahbereiches ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Während der Unfallaufnahme konnte die Beteiligung eines weiteren Insassen jedoch ausgeschlossen werden.

Die Straße in Richtung Westdorf musste für die Zeitdauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Im Einsatz:
– FF Aschersleben
– Rettungsdienst
– ASB Katastrophenschutz
– Rettungsdienst
– Notfallseelsorge
– Polizei

Quelle: Polizeirevier Salzlandkreis


AUCH INTERESSANT