Mercedes in Brand gesetzt

Magdeburg – Am Mittwoch, gegen 23.10 Uhr geriet ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes, welcher geparkt in der Willi-Bredel-Straße stand und vollständig ausbrannte. Durch das Feuer wurde noch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren, welche sich derzeitig in der Auswertung befinden. Ebenfalls begaben sich am heutigen Tag Brandursachenermittler des Polizeireviers Magdeburg zum Brandort.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. Zeugen, welche Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten sich unter 0391/546 3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Im Einsatz:
– Feuerwache Süd
– Einsatzleitdienst
– Polizei

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT