Pkw überschlägt sich auf Straße

Bad Salzelmen – Dienstagabend, gegen 20.25 Uhr, ereignete sich in der Wilhelm-Dümling-Straße ein Verkehrsunfall, wo sich die Fahrzeugführerin verletzte.

Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass eine 34-jährige Fahrzeugführerin, welche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und mit einem nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen Hyundai in Fahrtrichtung Stadtzentrum unterwegs war die Kontrolle über ihr Kraftfahrzeug verlor.

Ein im Gegenverkehr befindlicher Fahrzeugführer (Zeuge) gab der Polizei zu Protokoll, dass zum Unfallzeitpunkt der Hyundai mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur geriet und nur durch seine eingeleitete Gefahrenbremsung sowie ausweichen an den rechten Fahrbahnrand eine Kollision vermieden werden konnte. 

Bei dem Versuch der 34-jährigen Frau gegenzusteuern verlor sie die Kontrolle über das Kraftfahrzeug, kam nach links auf die Gegenfahrspur und stieß frontal gegen einen Laternenmast. Daraufhin überschlug sich das Kraftfahrzeug  mehrfach und blieb quer auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen.

In Folge der Kollision wurde die 34-jährige Fahrzeugführerin verletzt und wurde in das Universitätsklinikum Magdeburg verbracht. Am Kraftfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden und wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen. Durch die Freiwillige Feuerwehr Schönebeck wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe beseitigt.

Eine im Nachgang erfolgte Überprüfung der Fahrtauglichkeit (Drogen, Alkohol) erbrachte keine weiteren Erkenntnisse.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, welche noch andauern. 

Quelle: Polizeirevier Salzlandkreis

Im Einsatz:
– FF Bad Salzelmen
– Rettungsdienst
– Polizei


AUCH INTERESSANT