Radfahrer stirbt auf Landstraße

Erxleben/Altenhausen – Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Radfahrer die L25 von Erxleben kommend in Richtung Altenhausen.

Circa 500 Meter vor dem Ortseingang Altenhausen wurde er von einem in gleicher Richtung PKW VW Golf erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Die Fahrzeugführerin des PKW setzte jedoch ihre Fahrt bis nach Altenhausen fort. Dort fiel einem Zeugen das ungewöhnlich abgestellte und stark beschädigte Fahrzeug auf.

Polizeibeamte konnten die 33-jährige Fahrzeugführerin am beschriebenen Ort antreffen. Ein durchgeführter Alkohol- sowie Drogenvortest ergab keine Hinweise auf Fahruntüchtigkeit. Gegenüber den Polizeibeamten wollte sie keine Angaben zum Unfallgeschehen machen.

Für den 66-jährigen Radfahrer kam jede Hilfe zu spät, er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurden die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt sowie ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Im Einsatz:
– FF Altenhausen
– Rettungsdienst
– Polizei
– DEKRA

Quelle: Polizeirevier Börde


AUCH INTERESSANT