Rettungsdienst in Magdeburg angegriffen

Magdeburg – Zu unschönen Szenen ist es bereits am Samstag in der Nähe des Nordparks gekommen.

Gegen 19.30 Uhr war ein Rettungswagen zu einem medizinischen Notfall gerufen worden. Zunächst hatte sich der Patient kooperativ gezeigt und war auch freiwillig in den Rettungswagen eingestiegen. Jedoch schlug der 35-Jährige unvermittelt einem Sanitäter ins Gesicht. Er wurde dabei leicht verletzt. Später wurde bei dem Angreifer ein Alkoholwert von über drei Promille festgestellt. Er kam danach unter Polizeibegleitung in das Klinikum Olvenstedt.

Quelle: Volksstimme Magdeburg


AUCH INTERESSANT