Rettungskräfte bergen Frau aus zerfetztem Wrack

Schwanebeck: Tödlicher Unfall auf der K1318

Schwanebeck – Am Samstag wurde in den frühen Morgenstunden eine bisweilen unbekannte weibliche Person als Fahrerin eines Pkws, bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1318, tödlich verletzt.

Nach bisherigem Ermittlungs- und Erkenntnisstand befuhr eine bisweilen noch unbekannte weibliche Fahrerin eines PKW Renault aus dem Landkreis Helmstedt die Kreisstraße 1318, aus Richtung Schwanebeck kommend, in Richtung Nienhagen. Im Bereich einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw in dessen Folge sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Baum stieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in zwei Teile gerissen und die Fahrerin aus dem Pkw geschleudert. In Folge der schweren Verletzungen verstarb die Fahrerin noch an der Unfallstelle.

Zur Unfallaufnahme musste die Kreisstraße für drei Stunden gesperrt werden. Neben drei Funkstreifenwagen des Polizeireviers Harz war zur Dokumentation auch ein Polizeihubschrauber der Landespolizei Niedersachsen eingesetzt.

Die Ermittlungen zur Identität der Fahrerin sowie zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Quelle: Polizeirevier Harz


AUCH INTERESSANT