Schwerlaster verliert Ladung

Könnern – Am Dienstagabend, gegen 22.45 Uhr, wurde die Polizei zur Begleitung eines Schwerlasttransportes an den HTB Betonwerken eingesetzt.

Die Zugmaschine setzte sich mit der Ladung, bestehend aus zwei Betonträgern, jeweils 26 Meter lang und 23 Tonnen schwer, in Bewegung. Der Transport sollte in Fahrtrichtung Nelben geführt werden. Beim Auffahren auf die Landstraße 154, kippte die mittels Gurten gesicherte Ladung und rutschte vom Auflieger. Der Auflieger wurde dabei beschädigt. Die Ladung, welche durch das Herabrutschen ebenfalls beschädigt wurde,  verursachte weiteren Schaden an der Straße, dem Gehweg und einem Verkehrszeichen. Der genaue Schaden konnte bisher nicht beziffert werden.

Die Landstraße wurde daraufhin in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Ein Unternehmen zur Bergung der Ladung konnte bis in die Morgenstunden nicht erreicht oder mobilisiert werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird eine Bergung am Mittwochmorgen ab 07.00 Uhr veranlasst.

Die Aufnahme des Unfalls erfolgte, die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizeirevier Salzlandkreis


AUCH INTERESSANT