Tatverdächtiger nach Brand festgenommen.

Halle/S. – Am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr wegen eines Brandes in die Telemannstraße nach Halle-Neustadt gerufen.

Vor Ort konnte dann festgestellt werden, dass jemand im Hausflur Pappe und Papier angebrannt hat. Die Feuerwehr löschte den Brand. Im Treppenhaus fanden die Einsatzkräfte einen bewusstlosen Mann, welcher reanimiert werden musste. Den 64-jährigen Hausbewohner brachte man in ein städtisches Krankenhaus.

Im Bereich des Brandortes konnte ein Tatverdächtiger Mann angetroffen werden. Der 26-jährigen Hallenser wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.


AUCH INTERESSANT