Tödlicher Unfall: 14-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Genthin – Am Donnerstagabend befuhr ein Daimler Transporter die Fichtestraße in Richtung Dürerstraße, als plötzlich ein Fahrradfahrer, der aus Richtung Oststraße kam, nach links in die Fichtestraße einbiegen wollte.

Es kam zu einer Kollision in dessen Folge der Radfahrer stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Der 14-Jährige wurde ins Klinikum nach Brandenburg verbracht.

Wie die Polizei erfuhr, erlag der 14-jährige Fahrradfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Polizei bittet weiterhin darum, dass sich eventuelle Zeugen des Unfallgeschehens, wie in der gestrigen Pressemitteilung veröffentlicht, bei der Polizei in Burg melden.

Nach Zeugenhinweisen sollen sich zum Unfallzeitpunkt Fahrzeuge im Gegenverkehr, demnach Fahrzeuge aus der Dürerstraße kommend, befunden haben. Die Polizei in Burg bittet diese Verkehrsteilnehmer, sich unter der 03921/920-0 zu melden.

Quelle: Polizeirevier Jerichower Land


AUCH INTERESSANT