Tödlicher Unfall an Neujahr

Stößen – Zu einem tödlichen Unfall ist es in der Neujahrsnacht im Burgenlandkreis gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, sei der VW Passat auf der B180 zwischen Wethau und Stößen unterwegs gewesen. Er kam aus bisher ungeklärter Ursache ab und prallte mit dem Heckbereich gegen einen Baum im Straßengraben. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Im Fahrzeug wurde eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche auf dem Fahrersitz aufgefunden. Hinweise zur Identität der Person liegen bisher nicht vor. Das Fahrzeug ist seit Ende November 2017 außer Betrieb gesetzt, die Kennzeichentafeln (HAL) wurden Anfang Dezember 2018 von einem PKW gestohlen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Halle


AUCH INTERESSANT