Unwetter zieht über Magdeburg

Magdeburg – Eine Gewitterfront sorgte für mehrere Einsätze der Feuerwehr am Sonntagnachmittag.

Durch Sturmböen und starken Regen kam es in der Zeit zwischen 16.45  Uhr und etwa 17.30 Uhr zu insgesamt 12 Einsätzen. In sechs Fällen gab es Schäden durch umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste, im Lilienweg  wurden lose Gerüstteile gesichert. In drei weiteren Fällen hatten automatische Brandmeldeanlagen ausgelöst, eine Person war in einem Aufzug stecken geblieben und wurde durch die Feuerwehr befreit und in einem Fall gab es einen Gerümpelbrand der vor Ankunft der Feuerwehr bereits gelöscht wurde.

Im Einsatz:
– Feuerwache Nord
– Feuerwache Süd
– FF Ottersleben
– FF Diesdorf
– FF Prester
– FF Südost

Quelle: Feuerwehr Magdeburg


AUCH INTERESSANT