Verbrannte Pizza sorgt für Feuerwehreinsatz

Magdeburg – Eine offensichtlich im Backofen vergessene Pizza sorgte am gestrigen Samstagabend für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz in einer Wohnung in der Großen Diesdorfer Straße.

Ein Hausbewohner hatte gegen 23.10 Uhr aus der Wohnung Rauch und Brandgeruch wahrgenommen und die Rettungskräfte informiert. Zuerst eingetroffene Polizeibeamte konnten aus der Wohnung Rauchmeldealarm vernehmen. Da sich Personen in der Wohnung befinden sollten, brachen die Beamten die Wohnungstür auf. Dabei fanden sie in der Wohnung einen 16-Jährigen vor, der unter Kopfhörern Musik gehört hatte.

Offensichtlich hatte dieser vergessen, die im Backofen zubereitete Pizza herauszuholen, so dass es zu einer starken Verqualmung in der Wohnung gekommen war. Der junge Mann musste mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht werden.

Quelle: Polizeirevier Magdeburg


AUCH INTERESSANT