Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle – Zeugen gesucht

Magdeburg – Am Sonntag, dem 08.12.2019 gegen 07:50 Uhr kam es in einer Tankstelle in Magdeburg, am Magdeburger Ring, zu einer Raubstraftat.

Eine unbekannte männliche Person betrat mit einem Schal vermummt die Tankstelle, begab sich dort zielgerichtet in den Kassenbereich und forderte von der 20-jährigen Kassiererin unter Vorhalten eines Revolvers die Herausgabe von Bargeld.

Die Geschädigte übergab einen unteren dreistelligen Bargeldbetrag an den Täter. Im Anschluss flüchtete der Täter aus der Tankstelle in Richtung Thietmarstraße.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zur Feststellung des Täters.

Die Ermittlungen dauern an.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

–       männliche Person, ca. 35 – 40 Jahre alt, 180 cm groß, kräftige Statur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und hellblauer Jeans,

–       er trug einen schwarzen Schal sowie einen schwarzen Base-Cap und graue Turnschuhe

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Überfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391 / 546 5196 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Text : Polizeiinspektion Magdeburg


AUCH INTERESSANT