Bandenkriminalität: Spezialkräfte verhaften Autoschieber

Colbitz: Autodiebe hatten es auf hochwertige Mercedes abgesehen

Colbitz – Bereits am 20.07.2018 um 06.50 Uhr wurden in Colbitz zwei polnische Staatsangehörige durch Kräfte einer Spezialeinheit des LKA Sachsen-Anhalt vorläufig festgenommen, nachdem sie zuvor aus einem Autohaus in Niedersachsen einen hochwertigen PKW entwendet hatten.

Durch das Amtsgericht Magdeburg wurde Haftbefehl erlassen und die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt angeordnet. Die 38 und 43 Jahre alten Männer sind dringend verdächtig, sich seit 2017 mit weiteren Tatbeteiligten zu einer Bande zusammengeschlossen zu haben, um überregional hochwertige Fahrzeuge, vorrangig des Herstellers Daimler-Benz, zu entwenden.

Im Zuge der, auf Grundlage eines Beschlusses des Amtsgerichtes Magdeburg, erfolgten Durchsuchungen der Wohnungen der Beschuldigten sowie eines weiteren Mittäters im Salzlandkreis konnten umfangreiche Beweismittel sichergestellt werden. Nunmehr wird den Männern der Diebstahl von acht Fahrzeugen mit einem Gesamtwert von ca. 200.000 Euro zur Last gelegt.

Der 29-jährige Mittäter konnte am 24.07.2018 durch Beamte des LKA Sachsen-Anhalt in Harzgerode vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich nun, auf Grundlage eines europäischen Haftbefehls, welcher in anderer Sache erlassen wurde, bis zu seiner Auslieferung in einer Justizvollzugsanstalt.

Quelle: Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt

 


AUCH INTERESSANT