Frontalcrash im Nebel bei Großalsleben

Gröningen: Fahrzeuge stoßen frontal zusammen

Großalsleben – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen gegen 7 Uhr zwischen Gröningen und Großalsleben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen und Auswertung erster Spuren befuhr ein Fahrzeugführer eines Fiat Ducato die Landstraße aus Gröningen kommend in Fahrtrichtung Großalsleben. Der Fahrzeugführer geriet, offenbar aufgrund von verminderter Sicht (Nebel), auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Fahrer eines Pkw Skoda bemerkte die Gefahrensituation, versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenprall nicht verhindern.

Nach dem Zusammenprall schleuderte der Kleintransporter gegen einen Baum und kam hier zum Stillstand. Der Fiat Fahrer wurde aus dem Fahrzeug durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Großalsleben, Gröningen, Kroppenstedt und Ausleben mit schweren Verletzungen gerettet.

Beide Fahrzeugführer wurden in das Krankenhaus nach Neindorf gebracht. Der Unfallort wurde für rund zwei Stunden voll gesperrt. An den Unfallfahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Schaden.

 


AUCH INTERESSANT