Großrazzia: Waffen und Drogen beschlagnahmt

Halle/S. – Seit Montagmorgen erfolgten im Stadtgebiet von Halle (Saale), hauptsächlich in Halle-Neustadt, Durchsuchungen von 10 Objekten wegen des Verdachtes des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.

Drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Sichergestellt wurden unter anderem Betäubungsmittel wie Kokain, Marihuana, Crystal und Ecstasy. Des Weiteren wurden Schusswaffen und andere verbotene Gegenstände sowie Bargeld und Beweismittel aufgefunden und beschlagnahmt.

Etwa 80 Beamte waren im Einsatz, darunter Polizeibeamte der Landesbereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Halle


AUCH INTERESSANT