Haus in der Innenstadt eingestürzt

Oschersleben: Leerstehendes Haus stürzt neben Bahnstrecke ein

Oschersleben – In Oschersleben (Landkreis Börde) ist am Sonntagvormittag ein leerstehendes Mehrfamilienhaus eingestürzt. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, habe sich der Vorfall gegen 9.16 Uhr ereignet.

Eine Anwohner habe ein lautes Krachen vernommen und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt, da das Gebäude bereits seit mehreren Jahren leer stehe, so ein Polizeisprecher vor Ort.

Ein Fachberater des Technischen Hilfswerkes (THW) rückte an und untersuchte das Gebäude. Er entschied zusammen mit den Verantwortlichen des Landkreises, dass das erste Obergeschoss noch am Sonntag abgerissen werden müsse.

Eine angrenzende Bahnlinie muss während der Abrissarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Im Einsatz:
  • THW Oschersleben
  • Fachberater THW
  • Polizei
  • DB Notfallmanager

AUCH INTERESSANT