Tote Frau im Neustädter See gefunden

Magdeburg – Im Neustädter See ist am heutigen Vormittag eine Frau, deren Identität bislang noch nicht geklärt werden konnte, leblos im Wasser treibend aufgefunden worden.

Gegen 06.30 Uhr beobachtete eine Zeugin vom Seeufer aus,  die leblos im Wasser treibende Person, woraufhin sie die Rettungsleitstelle informierte. Durch Kräfte der Feuerwehr wurde die Unbekannte aus dem Wasser geborgen. Die hinzugezogene Notärztin konnte nur noch den Tod der Frau feststellen, der vermutlich zwischen 06:00 und 06:30 Uhr eingetreten ist. Da bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Vermisstenanzeige vorliegt, wird um Hinweise zur Identität der Unbekannten gebeten. Zur

Personenbeschreibung können folgende Angaben gemacht werden:

  • 60m-1.65m groß
  • 17-25 Jahre alt
  • stabil
  • schwarze, ca 30 cm lange, gewellte, zu einem Zopf gebundene Haare
  • braune Augen
  • bräunliche Jacke mit Aufschrift „N.Y.C 1903 State Team HOMESTATE“
  • blaue Jeans
  • orangefarbenes Shirt, vorn mit dem Aufdruck „Power tot he Girls“
  • leicht grünliches Freundschaftsband am rechten Arm
  • schwarze Freizeitschuhe mit weißer Sohle

Dem Aussehen nach zu urteilen, könnte die junge Frau einen Migrationshintergrund haben.

Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdeinwirken. Konkrete Rückschlüsse auf die Todesursache erhoffen sich die Ermittler von einer zeitnah stattfindenden  Obduktion.

Hinweise nimmt die Magdeburger Polizei unter der Telefonnummer 0391/546-3292 entgegen.


AUCH INTERESSANT