Tuningtreffen: Polizei ahndet Vergehen

Elbingerode – Der Karfreitag wird in der Tuningszene auch als „Carfreitag“ bezeichnet. Eine besondere Örtlichkeit in diesem Zusammenhang ist die Landesstraße 96 mit der Rappbodetalsperre und dem dazugehörigen Tunnel.

Durch einen YouTuber wurde zudem über soziale Netzwerke, anlässlich des Erreichens von 10.000 Abonnenten für seinen Kanal, ein Treffen auf einem Parkplatz in der Ortslage Blankenburg beworben. 

Aufgrund dessen erfolgten von den frühen Nachmittagsstunden bis zum späten Abend des Freitags durch 47 Beamte des Polizeirevieres Harz, des Zentralen Einsatzdienstes der Polizeiinspektion Magdeburg und der Polizeiinspektion Zentrale Dienste zielgerichtete Verkehrs- und Geschwin-digkeitskontrollen in der Ortslage Blankenburg, auf den Bundesstraßen 27 und 81 sowie auf der Landesstraße 96. 

An dem Treffen in Blankenburg nahmen mehrere hundert Personen mit ca. 400 Fahrzeugen teil. Es kam hierbei zu keinerlei Störungen. An der Rapp-bodetalsperre waren im Tagesverlauf sowohl Touristen als auch Angehöri-ge der Tuningszene vor Ort. Im Bereich des Tunnels hielten sich teilweise bis zu 400 Personen auf. Störungen des Straßenverkehrs konnten durch die polizeilichen Einsatzmaßnahmen minimiert werden.

Im Rahmen des Einsatzes wurden insgesamt 45 Verkehrsordnungswidrig-keiten (davon 27 Geschwindigkeitsverstöße) festgestellt und ein Strafer-mittlungsverfahren wegen einer Verkehrsstraftat im Bereich Cattenstedt eingeleitet. 

Quelle: Polizeirevier Harz


AUCH INTERESSANT