Über 1500 Cannabis-Pflanzen sichergestellt

Hecklingen – Auf Grund eines Verfahrens wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde am gestrigen Dienstag, dem 20. August ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Magdeburg vollstreckt.

Die Ermittlungen richten sich gegen einen 28-jährigen Staatsbürger aus der Türkei. Kriminalbeamte der Polizeiinspektion Magdeburg wurden bei der Maßnahme von Kräften der Landesbereitschaftspolizei und Spezialeinheiten des LKA unterstützt. Insgesamt waren rund 50 Beamte im Einsatz.

Bei der Durchsuchung  des unbewohnten  Wohnhauses stellte sich heraus, dass alle Räumlichkeiten zum Anbau einer Indooranlage genutzt wurden und mit einem professionellen Equipment zum Betreiben einer solchen Anlage ausgestattet waren. Die Beamten stellten insgesamt 1512 Marihuanapflanzen mit einer Wuchshöhe zwischen 80 und 120 cm sicher.

Die Ermittlungen gegen den 28-Jährigen wegen Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Magdeburg


AUCH INTERESSANT